deutsch

            den Grund des Eimers durchschreiten                  ZEN MEDITATION

Öffnungszeit : montags 18 Uhr 30 bis 20 Uhr

Geist der Lehre :

Zen-Meditation oder Zazen besteht in dem Üben von stillem Dasitzen. Dank dem Losslassen eines jeden Augenblicks verschwinden die Gedanken-Bilder, die die wahre Natur unseres Seins verbergen, um dem Wesen selbst der Wirklichkeit Platz zu machen. Zazen, das sich aus dem chinesischen, dann japanischen Buddhismus heraus entwickelte, hat jedoch nicht zum Ziel, eine Philosophie, eine Religion, eine Moral oder eine Mystik zu bringen. Es ist ein Weg, die Grundwirklichkeit eines Jeden wahrzunehmen.Die hier gelehrte Methode gehört zum Sôtô-Zen, einer der beiden Hauptzweige des Zen, im Geist des Meisters Kôsho Uchiyama, der sie von all dem rituell oder religiös Unnützen gereignigt und dabei nachdrücklich auf die Bedeutung und das korreckte Üben der Meditationshaltung verwiesen hat.

praktische Hinweise :

Die Sitzung, die 1 ½ Stunde dauert, ist in Sequenzen aufgeteilt, Sitzmeditation (zazen), Gehmeditation (kinhin), und vor dem Ende werden einige Minuten lang Fragen gestellt und Antworten gegeben. Die Teilnehmer werden dringend gebeten, pünklich zu sein : tatsächlich können sie nach Beginn der Sitzung nicht zugelassen werden, um die andere Teilnehmer nicht zu stören. Die Personen jedoch, die sich kurz entfernen oder vor dem Ende gehen möchten, können dies während der Zwischenphase der Gehmeditation.

      wichtig :      Für eine erste Sitzung einen Termin festlegen über die Rufnummer     + 336 71 74 91 86, dienstags bis freitags (falls Anrufbeantworter, Nachricht hinterlassen für Rückruf).

Kleidung : ein weites, einfarbiges Kleidungstück (warm genug für den Winter) oder traditionnellen japanischen Kolomo.

 

© Meditationsgruppe von Marseille



Les utilitaires pour les ét... |
brigitteasselineau |
ADOPS28 |
Unblog.fr | Créer un blog | Annuaire | Signaler un abus | sophrologierelaxationmillep...
| Au coeur de la fibromyalgie
| Koz ek moin